Romanreihe "Eine heißkalte Agentin"

Benutzeravatar
Ragnar Caesar
Autor
Beiträge: 434
Registriert: 22.06.2012, 00:07
Gender:

Romanreihe "Eine heißkalte Agentin"

#1

Beitrag von Ragnar Caesar » 29.06.2018, 03:52

"Castle Tioram"

Bild

Bild
Paperback DIN A5, 66 Seiten, 3,12 €

Bei der Kurzgeschichte ,Castle Tioram’, handelt es sich um ein verkürztes Kapitel aus der mehrteiligen Romanserie ,Eine heißkalte Agentin’. Zu Beginn der Romanreihe zieht die Radioreporterin Alexia Parker die Aufmerksamkeit des BND auf sich, der sie zur Auslandsagentin ausbildet, um den Kampf gegen das internationale Verbrechersyndikat AMTA aufzunehmen. Zwar gelingt es ihr zunächst, die Pläne der AMTA zu durchkreuzen, sie fällt dann aber einem Komplott zum Opfer und muss fliehen. Von ihren ehemaligen Kollegen und der AMTA gejagt, führt ihre Flucht sie rund um den Globus. Auf der Karibikinsel St. Vincent trifft sie den reichen Antiquitätenhändler Fergal Mac Alistair, der sich in sie verliebt und sie auf seinen Familiensitz Castle Tioram nach Schottland einlädt. Alexia folgt seiner Einladung in der Hoffnung, in der Abgeschiedenheit Schottlands ein Versteck vor ihren Verfolgern gefunden zu haben, wo sie neue Kräfte sammeln kann. Sie ahnt nicht, dass auf Castle Tioram der blanke Horror auf sie wartet.



In Vorbereitung
Eine heißkalte Agentin - Band 1 "Aller Anfang ist schwer"

Bild

Bild
Hardcover US Trade,

Die Radioreporterin Alexia Bachert gerät völlig unverschuldet in den Fokus des BND und muss einen Auftrag beim US-Medienmogul Frank Burns durchführen. Was sie aber nicht weiß: Dieses Treffen dient nur dazu, kompromittierendes Material gegen sie in die Hände zu bekommen. Mit diesem Material konfrontiert, erklärt sich Alexia widerwillig dazu bereit, einen Empfang auf Schloss Neuhardenberg zu besuchen, wo sie sich als Reporterin unauffällig bewegen kann. Dort soll sie einen Agenten des Geheimdienstes EUROSEC treffen und von ihm brisantes Material über die Terrororganisation AMTA erhalten. Durch die Befreiung des EUROSEC-Agenten Jean-Paul Dumont und ihrer Flucht vor Mafiakillern werden höhere Stellen im BND auf Alexia aufmerksam, die sich dazu entschließen, sie zur Agentin ausbilden zu lassen. Von ihrem Ehemann betrogen und in der Hoffnung, den charmanten Jean-Paul Dumont wiederzutreffen, sagt Alexia zu. Bei ihren Einsätzen gerät sie oft in Lebensgefahr, wobei sie sich aber immer auf ihre gefährlichsten Waffen verlassen kann: die Waffen einer attraktiven Frau.